Darjeelingtee: Blattinhaltsstoffe

(Entwurf nach Zahlenmaterial aus Vollers 1981, S.52)

Gepflückt werden kann in vielen Regionen ganzjährig, in Darjeeling hat die Pflanze eine Wachstumspause von drei Monaten. Die Blattproduktion der Teepflanze hängt von der Temperatur und der Sonnenscheindauer ab. Die Pflanzen in Darjeeling treiben in einem Jahr zwar nicht öfter als zehn
bis fünfzehn mal aus, dennoch wird etwa dreißig mal gepflückt. Dies liegt daran, dass nicht jeder Sprössling bei der Pflückrunde schon die richtige Größe hat. Die Pflückintervalle bei der Ernte sind jahreszeitlich bedingt alle 5, 7, 9 oder 11 Tage.

vielleicht auch passend?:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.