europäische Porzellanmarken

europäische Porzellanmarken

1659 begann Albrecht de Kaiser in Delft (Holland), chinesische Teekannen nachzubilden.

Die Porzellanmanufaktur in Meißen wurde von August dem Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, gegründet. Er beauftragte den Alchimisten Johann Friedrich Böttger (1682-1719) billiges Kupfer und Gold herzustellen, um damit in China edles Porzellan kaufen zu können. Da es bisher noch niemand fertiggebracht hatte, aus Dreck Gold zu machen, versuchte Böttger, mit Hilfe des Naturwissenschaftlers Graf von Tschirnhaus, Porzellan nachzumachen.

vielleicht auch passend?:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.