ökologischer Anbau

Da der Aufdruck: „bio“, „aus ökologischem Anbau“ oder „aus umweltfreundlicher Produktion“ in letzter Zeit unglaublich populär und verkaufsfördernd zu sein scheint, sind mittlerweile auch eine Reihe von Bioprodukten erhältlich.

In Darjeeling ist der Makaibari Teegarten ein gutes Beispiel, der auch vielen deutschen Teekennern bekannt ist. Seit 1859 ist der Makaibari Teegarten im Besitz der Familie Banerjee. Es soll der einzige Teegarten der Welt sein, der Tee nicht nur ökologisch, sondern auch nach einer biodynamischen Methode anbaut. (Stand 1996)

Nach einer Übergangsphase von 1985 bis 1988, kommt man hier ohne chemische Düngemittel, Pestizide, Herbizide, Insektizide und Fungizide aus.

vielleicht auch passend?:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.